Alter Elbtunnel und Darstellung von Blendensternen? Funktioniert das dort überhaupt mit den vorhandenen Lichtquellen? Ein paar skeptische Fragen die mich im Vorfeld umtrieben haben, sollten sich im nachhinein als nicht ganz unbegründet herausstellen. Für Blendensterne, welche durch das Brechen des Lichtes an den Blendenlamellen entstehen, eignen sich besonders helle, punktförmige Lichtquellen. Diese sind aber im Elbtunnel nicht wirklich vorhanden, so dass ich nur ein Bild zeige, auf dem mir zwei Radfahrer entgegen kamen.

Die Tage werden kürzer und es geht dem Jahresende zu. Inzwischen muss man sich schon etwas ranhalten um die letzten Züge der blauen Stunde mitzunehmen. Der Fotowalk hat uns heute in den Park Planten un Blomen geführt. Besonders der Messeturm, auch gerne Telemichel genannt, stellt hier ein fotogenes Objekt dar.

Am vergangenen Montag ging es beim Fotowalk zu einem meiner Lieblingsorte in Hamburg. Allein die Anreise über die Fähre 62 des HVV von den Landungsbrücken aus ist einfach wunderbar. Der Wind pfeift einem oben an Deck um die Ohren, der Blick auf die Elbe und die Docks von Blohm & Voss sowie auf die Landungsbrücken - es gibt fast nichts schöneres. Ziel war der Anleger Neumühlen/Övelgönne.

 

Bei leicht wechselhaften Wetterbedingungen haben wir uns heute im Kontorhausviertel getroffen. Die Umsetzung des Themas Geometrie konnte besonders schön in den Innenhöfen des Chilehauses und des Sprinkenhofes umgesetzt werden.

Inzwischen gehört sie zu einer der beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Hansestadt. Die Elbphilharmonie. Täglich tummeln sich tausende Gäste auf der Plaza oder besuchen eines der meist ausverkauften Konzerte im Großen Saal. Für uns ging es heute ans "andere" Elbufer bei den Theatern im Hafen um einen Blick auf dieses imposante Bauwerk zu werfen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.