In meinem Job bin ich hin und wieder auch im Flieger unterwegs. Wenn man dann von oben aus dem Fenster nach unten blickt, so fällt es schon auf, wie sehr die Landschaft in Deutschland durch Felder und Grünflächen geprägt ist. So verwundert es nicht, dass man bei den Planungen seiner Fototouren auch mal diese, auf den ersten Blick eher langweilig wirkenden Flächen ins Visier nimmt. Wenn man dann die Felder und Wiesen am Morgen in den ersten Tageslichtern erstrahlen sieht, hat es sich ganz schnell mit der Langeweile und es entstehen tolle Bilder. Für die Makrofotografie sind diese Landschaften sowieso hervorragend geeignet. Auch Hamburg bietet mit seinen Naturschutzgebieten wunderbare Grünzüge, die man so beim ersten Besuch an der Elbe gar nicht vermuten würde.

 

 

fShare
0
Pin It