Mitte Mai war es soweit. Eines der größten Containerschiffe der Welt wurde von zwei Schleppern zum Löschen in den Hamburger Hafen begleitet. Schon beeindruckend der Superfrachter. Hier ein paar Daten: Länge 400 m, Breite 58,80 m, Fassungsvermögen: 20.107 Container.

Wanderdüne in Hamburg. Die Boberger Düne ist ein Naturschutzgebiet, welches im Bezirk Bergedorf liegt. In den Morgenstunden kann man hier wunderbar entspannen.

Ein wunderbarer Morgen an der Elbe. Ich habe zur Apfelblüte dem Alten Land mal einen Besuch abgestattet. Die Bilder vom Sonnenaufgang sind noch auf Hamburger Gebiet entstanden. Zu Fuß ging es dann auf dem Deich nach Niedersachsen, wo man die vielen Obsthöfe im Alten Land bestaunen kann.

Kleine Morgentour im Höltigbaum. Das Naturschutzgebiet in Hamburg ist ein ehemaliger Truppenübungsplatz, wo die Natur inzwischen ganze Arbeit geleistet hat. Hier kann man wunderbar den Kopf freikriegen.

Anfang April habe ich ein freies Wochenende zum Besuch meiner alten Heimat genutzt. Schon länger hatte ich mir vorgenommen Bovendens Panorama im Morgenlicht einzufangen. Schön, dass das Wetter an diesem Morgen mitgespielt hat.